Liebster Award No. 2

Hallo meine Lieben! 🙂
Ich wurde mal wieder für den Liebster-Award nominiert, diesmal von der lieben Ninjaprooved.
Sehr gerne möchte ich ihre Fragen beantworten. Ich werde zwar keine elf weiteren Blogger nominieren, aber ich bin mir sicher, dass es trotzdem schön ist für uns alle, wenn ich hier mitmache und mich den elf Fragen stelle. 🙂

1. Wünschst Du Dir gerade, mich zu würgen für meine Nominierung?
Aber auf gar keinen Fall. Ich mag dich zu gerne, außerdem ist es absolut kein Problem für mich, deine Fragen zu beantworten. Ich hoffe nur, Du erwürgst mich nicht, weil ich keine weiteren Blogger nominiere! 🙂

2. Wenn Du einen Tag Zeit hättest, genau das zu tun was Du schon immer tun wolltest, was wäre das?
Puh. Das ist eine gute Frage. Da ich in letzter Zeit angefangen habe, das zu tun, was ich gerne tun will, könnte ich jetzt gar nichts explizit benennen. Eine super-langweilige Antwort, was?

3. Wenn Dir jemand Kapital und eine Chance geben würde auszuwandern, wohin wäre das? Oder wäre das nichts für Dich?
Dann würde ich nach Kanada auswandern. Warum? Schwer zu beschreiben, ich war nie dort, aber das Land fasziniert mich ungemein. Die Weite, die Landschaft, das wäre sicher sehr inspirierend für mich und mein Schreiben.
Oder Skandinavien.

4. Was bedeutet für Dich das Wort Freundschaft und gibt es einen Kodex für Dich?
Einen Kodex als solches könnte ich jetzt nicht benennen, aber generell bedeutet mir Freundschaft sehr, sehr viel. Ich habe wirklich wertvolle Freunde, die mir zur Seite stehen, wenn ich sie brauche. Dabei kann ich mit Fug und Recht behaupten, dass Freundschaft nicht an Nähe gebunden ist; ich zähle Menschen zu meinem Freundeskreis, die in ganz Deutschland leben oder sogar über die Landesgrenzen hinaus! Internet und Medien machen es möglich. Ich habe meine Seelen-Familie in meinen Freunden gefunden und weiß, dass es immer jemanden gibt, auf den ich zählen kann. Andersherum ist es genauso, ich bin immer für meine Freunde da. Das wichtigste ist einfach: Zu wissen, dass man sich aufeinander verlassen kann.

5. Wenn Du im Lotto gewinnen würdest, was wäre das allererste was Du tun würdest?
Haha. In eine tolle, große Stadt fahren und shoppen. Hamburg, Berlin, vielleicht sogar London oder Amsterdam oder so. Hauptsache groß und toll und einfach mal nicht aufs Geld achten müssen. 🙂 Richtig flach und typisch weiblich.

6. Bist Du gemeinnützig tätig oder reicht Deine Gemeinnützigkeit bis zum Tür aufhalten im Kaufhaus?
Ich habe lange im Sozialen Bereich gearbeitet und habe in der Zeit viel getan. Nicht direkt gemeinnützig, aber immerhin. Während meiner Erkrankung habe ich mich aus derlei Tätigkeiten aber erstmal zurückgezogen, da genau das das Problem war. Ich habe mich zuviel um andere gekümmert und zu wenig um mich, da musste ich meinen Fokus erstmal verschieben.

7. Gibt es etwas was Du bereust getan oder  nicht getan zu haben?
Ich bereue es, nicht eher auf mich und meine Gesundheit gehört zu haben. Ich habe viel zu lange meine innere Stimme missachtet.

8. Hast Du irgendeine Art von Körperschmuck?
Jep, Piercings am Ohr. Insgesamt neun Stück, unter anderem normale Lobes, einen Forward Helix und einen Tragus. Ein Rook wird noch dazu kommen. 🙂 Ich hatte auch einmal ein Zungenpiercing, aber im Rahmen einer Zahnfleischentzündung musste ich es entfernen, zu schmerzhaft war es, und da war das Loch ratz fatz zu. Meine Eltern fanden das überhaupt nicht tragisch …

9. Was ist Deine Lieblingsblume oder Lieblingsbaum oder Busch oder so 😉
Ganz definitiv Orchideen. Davon habe ich auch insgesamt sechs Stück hier stehen, vier normale, zwei Wildorchideen. Irgendwie hatte ich nie einen grünen Daumen, aber mittlerweile bin ich doch ganz gut darin; habe sogar einen Ableger züchten können! Darauf bin ich echt stolz.

10. Hattest Du jemals einen Brieffreund?
Klar, früher in Kindheitszeiten schonmal und jetzt durch Facebook und meine liebe Facebook-Gruppe, die Bücherwürmer, wieder einige. Es macht echt Spaß, ganz klassisch Briefe zu schreiben, außerdem ist es wunderschön, wieder mehr Post zu erhalten, die über Rechnungen hinaus geht. Das sollten viel mehr Menschen machen – dann müsste auch die Post nicht regelmäßig das Porto erhöhen!

11. Bist Du froh das die Fragerei nun aufhört und werden wir weiter Freunde sein?
Haha. So schlimm war es nun auch wieder nicht. Hat doch Spaß gemacht! Klar bleiben wir Freunde, Sweetie :-*

So, das war es schon. Ich hoffe, die Antworten waren interessant für euch! 🙂
Demnächst werdet ihr mal wieder eine kleine Leseprobe von mir erhalten; gerade bin ich aber in der Post-Veröffentlichungs-Pause und freue mich einfach nur über die bombastischen Verkaufszahlen. Ich bin so stolz darauf, euch zu haben.Ich wünsche euch noch einen tollen Sonntagabend!

Eure Emma

Advertisements

Ein Gedanke zu „Liebster Award No. 2

Hast du eine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s